Produkte filtern

Preis

Anzahl Ladepunkte

Hersteller

Kommunikation

Ladeanschluss

Ladeleistung

LĂ€nge Ladekabel

Schutzklasse

StromstÀrke

  1. Startseite
  2. Wall­boxen
  3. SolarEdge

SolarEdge

Produkte filtern

Preis

Anzahl Ladepunkte

Hersteller

Kommunikation

Ladeanschluss

Ladeleistung

LĂ€nge Ladekabel

Schutzklasse

StromstÀrke

Es werden 2 von 2 Produkte angezeigt.
Es werden 2 von 2 Produkte angezeigt.

Die SolarEdge Wallbox

Wer sich schon einmal mit Photovoltaik (PV) beschĂ€ftigt hat, wird mit dem Namen SolarEdge vertraut sein. Der israelische Hersteller und Spezialist fĂŒr PV, der seine Produkte unter anderem auch in Deutschland entwickelt, stellt aber auch leistungsstarke und besonders flexible Wallboxen her. Das GeschĂ€ftsfeld ist fĂŒr SolarEdge noch neu – es ist erst eine Wallbox in zwei AusfĂŒhrungen auf dem Markt verfĂŒgbar.

Hast Du eine Photovoltaikanlage von SolarEdge auf dem Dach? Dann ergibt eine Wallbox doppelt Sinn: So lĂ€dst Du nicht nur bequem und effizient Dein Hybrid- oder E-Auto, sondern verwendest dafĂŒr auch noch Deinen eigenen Solarstrom. Die SolarEdge Wallboxen lassen sich problemlos in das bestehende Ökosystem des Anbieters integrieren, können aber natĂŒrlich auch eigenstĂ€ndig verwendet werden.

Die Vorteile der SolarEdge Wallbox

Ob Du bereits auf Produkte von SolarEdge setzen oder nicht: Mit der SolarEdge Wallbox aus unserem Sortiment kannst Du fast jedes E-Auto laden, denn die Wallboxen unterstĂŒtzen 1-phasiges und 3-phasiges Laden. Beachte, dass Du die Maximalleistung von 22 kW aus technischen GrĂŒnden nur bei 3-phasigem Laden erreichst.

Vorteile einer jeden SolarEdge Wallbox:

  • Kompatibel mit SolarEdge Home
  • Übersichtliche Steuerung und Überwachung mit der mySolarEdge App
  • Installation im Innen- und Außenbereich möglich
  • Ermöglicht 1-phasiges und 3-phasiges Laden
  • Bis zu 22 KW Ladeleistung

Die SolarEdge Wallbox im Überblick

Die Basis-Wallbox:
SolarEdge Home Wallbox

Im Vergleich zu manch anderem Anbieter hat SolarEdge seine Wallboxen nicht mit einprĂ€gsamen Namen oder klaren Produktbezeichnungen getauft. Das schmĂ€lert jedoch keinesfalls die Leistungen der Boxen. Liest Du von einer “SolarEdge Ladestation” oder einem “SolarEdge EV Charger”, ist damit in der Regel die SolarEdge Home Wallbox gemeint. Auf dem Markt kursieren verschiedene Bezeichnungen des gleichen Produkts. Die AbkĂŒrzung “EV” steht lediglich fĂŒr “Electric Vehicle”.

Das Basis-Modell der SolarEdge Home Wallbox ist mit rund 64 Zentimetern in der Höhe, 24 Zentimetern in der Breite und 14 Zentimetern in der Tiefe eine der grĂ¶ĂŸeren Boxen auf dem Markt. Dahinter verbirgt sich entsprechend viel Ladepower: Über das integrierte Typ 2-Ladekabel strömen bis zu 22 kW in Dein E-Auto. Voreingestellt sind zwar 11 kW, die Leistung lĂ€sst sich aber entsprechend nach oben anpassen.

Die SolarEdge Home Wallbox im Überblick:

  • Integriertes Typ 2-Ladekabel mit 6 Metern LĂ€nge inkl. AufhĂ€ngung
  • DC-Fehlerstromerkennung
  • OCPP-kompatibel (mit einem der kommenden Softwareupdates)

Die Profi-Variante:
SolarEdge Home Wallbox MID, RFID

Die SolarEdge Home Wallbox gibt es nicht nur in der Basis-Variante, sondern auch in einer Profi-Version. Diese verfĂŒgt im Gegensatz zur Basis-Wallbox ĂŒber eine integrierten RFID-ZugangsbeschrĂ€nkung. Damit kannst Du sicherstellen, dass die Wallbox nur von berechtigen Personen genutzt werden kann. Das ist zum Beispiel in einer Gemeinschaftsgarage hilfreich oder im gewerblichen Bereich. Auf letzteres ist auch der MID-zertifizierte StromzĂ€hler der Wallbox ausgelegt. Er stellt sicher, dass Du stets weißt, wer wann wie viel Strom getankt hat.

Die SolarEdge Home Wallbox MID, RFID im Überblick:

  • Integriertes Typ 2-Ladekabel mit 6 Metern LĂ€nge inkl. AufhĂ€ngung
  • DC-Fehlerstromerkennung
  • OCPP-kompatibel (mit einem der kommenden Softwareupdates)
  • MID-zertifizierter EnergiezĂ€hler
  • RFID-ZugangsbeschrĂ€nkung

PV-Überschussladen mit der SolarEdge Wallbox und Deiner PV-Anlage

Du besitzt eine PV-Anlage? Dann profitierst Du doppelt von einer SolarEdge Wallbox! Seit einem Softwareupdate 2022 ist auch PV-Überschussladen möglich.

PV-Überschussladen hilft Dir, mit Deiner PV-Anlage noch autarker zu werden. WĂ€hrend das Ladekabel in Deinem Fahrzeug steckt, wird das Auto mit Solarstrom geladen. Sobald nicht mehr ausreichend Strom im Speicher verfĂŒgbar ist oder Deine PV-Anlage nicht genug liefert, unterbricht der Ladevorgang automatisch. Erst, wenn wieder ausreichend Strom aus dem eigenen Ökosystem geliefert werden kann, wird der Ladevorgang fortgesetzt.

Wallboxen ohne solares Überschussladen wĂŒrden nach dem Verbrauch des verfĂŒgbaren Solarstroms automatisch ĂŒber das normale Stromnetz laden, selbst wenn Du es nicht eilig hast. Mit den SolarEdge Wallboxen verhinderst Du das – und sparst so bares Geld.

Du hast es eilig und kannst nicht warten, bis die Sonne wieder scheint, um Solarstrom zu generieren? Keine Sorge: Sie können zwischen dem Überschussladen und einem Schnelllademodus frei wĂ€hlen. Der Schnelllademodus bezieht nach dem Verbrauch des Solarstroms Energie aus dem Stromnetz. So bist Du mit Deinem E-Auto schnellstmöglich wieder auf der Strecke.

FAQ: HĂ€ufig gestellte Fragen zur SolarEdge Wallbox

Kann eine SolarEdge Wallbox auch ohne SolarEdge PV-Anlage genutzt werden?

NatĂŒrlich! Die SolarEdge Wallboxen funktionieren als Ladestation losgelöst von anderen Produkten des Herstellers.

Welche Ladeleistung hat die SolarEdge Wallbox?

Die SolarEdge Wallboxen werden herstellerseitig mit 11 kW Ladeleistung ausgeliefert und an mancher Stelle auch so beworben. Bei der fachmÀnnischen Installation lÀsst sich die Wallbox auf bis zu 22 kW Ladeleistung einstellen.

Ist die SolarEdge Wallbox mit Wechselrichtern anderer Hersteller kompatibel?

Ja, die SolarEdge Wallbox lĂ€sst sich mit anderen Wechselrichtern kombinieren. Das liegt daran, dass eine Wallbox, wie alle anderen GerĂ€te im Haus, an das normale Stromnetz angeschlossen wird. Die PV-Anlage speist den Strom dann in dieses Netz ein, um die angeschlossenen GerĂ€te zu bedienen, darunter die Wallbox. Eine Kommunikation und somit ein gesteuertes PV-Überschussladen sind in diesem Fall aber nicht möglich. Wenn Du das in Anspruch nehmen möchtest, um Deinen PV-Strom optimal zu nutzen, solltest Du eine Kommunikation der Wallbox mit dem Wechselrichter priorisieren.

GreenSol

Außerhalb klicken zum auszublenden
Vergleichen