1. Startseite
  2. Wallboxen
  3. Doppelanschluss Wallboxen

Doppelanschluss Wallboxen

Wallboxen für Unternehmen

Was sind Wallboxen mit 2 Ladepunkten?

Wer zwei oder mehr E-Autos besitzt, kommt mit einer einzelnen Wallbox schnell an die Grenzen. Wenn der Ladeplatz besetzt ist, blickt das andere E-Auto in die Röhre. Es bleibt lediglich das Laden an der Haushaltssteckdose oder die Fahrt zur nächsten öffentlichen Ladesäule – wenn noch ausreichend Energie im Fahrzeugspeicher ist.

Für diesen Fall haben Hersteller Wallboxen mit zwei Ladepunkten entwickelt, die Twin Wallboxen. So können Sie zwei Fahrzeuge gleichzeitig laden.

Ein Beispiel: Nutzen Sie eine Twin Wallbox mit 22 kW Gesamtleistung, tanken Sie parallel zwei Autos mit je 11 kW Ladeleistung. Steht nur ein E-Auto zum Laden bereit, benutzen Sie lediglich einen Ladepunkt. Diesem steht dann die volle Ladeleistung von 22 kW zur Verfügung.

Hauptunterschied: Ladekabel vs. Ladebuchsen

Neben der Ladeleistung unterscheiden sich Twin Wallboxen vor allem in einem Punkt: ob sie über Ladekabel oder Ladebuchsen verfügen.

  1. Zwei Ladekabel: Sie erhalten Ihre Twin Wallbox mit zwei fest integrierten Ladekabeln. Nach der Installation müssen Sie sich um nichts weiter kümmern – Auto parken, Kabel einstecken, fertig.
  2. Zwei Ladebuchsen: Diese Variante der Twin Wallbox ist flexibler. Sie verfügt über zwei Ladepunkte, an denen Sie Ladekabel mit verschiedenen Steckertypen und unterschiedlicher Länge verwenden können. So laden Sie zum Beispiel ein Auto mit einem Typ 1-Stecker und das andere mit einem Typ 2-Stecker.

In unserem Sortiment ausgewählter Wallboxen finden Sie beide Varianten. Wer auf Komfort setzt und sein Ladekabel gerne griffbereit hat, wählt am besten eine Twin Wallbox mit zwei integrierten Ladekabeln. Wer lieber flexibel sein möchte, wählt die Variante mit zwei Ladebuchsen.

So profitieren Sie von einer Wallbox mit 2 Ladepunkten

Sind Sie sich noch nicht sicher, ob Sie sich für zwei getrennte Wallboxen oder eine Twin Wallbox entscheiden sollen? Lassen Sie uns Ihnen helfen.

Alle Vorteile einer Twin Wallbox im Überblick:

  • Weniger Platz: Sie benötigen mit einer Twin Wallbox weniger Platz in der Garage, vor Ihrem Haus oder Geschäftsgebäude als mit zwei getrennten Wallboxen
  • Geringere Aufwand: Lassen Sie nur eine Wallbox anbringen, sparen Sie Installationskosten im Vergleich zu zwei getrennten Wallboxen
  • Geringere Kosten: Wer eine Wallbox statt zweien kauft, kann auf ein leistungsstärkeres Gerät setzen

Wer seine Wallbox(en) mit anderen teilt, weiß natürlich weiterhin, wer wie viel getankt hat, denn die meisten Twin Wallboxen verfügen über einen integrierten Energiezähler. Im Bedarfsfall kann dieser sogar MID-zertifiziert sein. Dann kann die Ladeleistung rechtssicher auch weiterberechnet werden. Zum Beispiel, wenn die Wallbox im öffentlichen Bereich steht.

Grundsätzlich gilt: Wer zwei E-Autos laden möchte, fährt mit einer Twin Wallbox besser als mit zwei einzelnen. Wenn Sie in einem Einfamilienhaus wohnen und sich die Wallbox innerhalb der Familie teilen, reicht manchmal auch eine normale Wallbox. Selbst hier empfehlen wir allerdings eine Twin Wallbox, damit die Autos zeitgleich geladen werden können.

Für welche Wallbox mit 2 Ladepunkten entscheiden Sie sich?

Bei der Auswahl an verschiedenen Wallboxen und den vielen technischen Eigenheiten kommt schnell die Frage auf: Welche Wallbox soll ich bestellen? Wir geben Ihnen mit den folgenden Fragen eine Entscheidungshilfe, wenn Sie sich für eine Wallbox mit zwei Ladepunkten interessieren:

  • Bequem oder flexibel?
    Wenn Sie alles an einem Ort haben möchten, entscheiden Sie sich für eine Twin Wallbox mit integrierten Ladekabeln. Wer es flexibler möchte, entscheidet sich für die Variante mit zwei Ladebuchsen.
  • Mitnutzer bekannt oder nicht?
    Wer die Twin Wallbox nur im Familienkreis benutzt, braucht nicht zwingend einen MID-zertifizierten Energiezähler. Für halb-öffentliche Ladepunkte, beispielsweise in Bürogebäuden, ist das aber empfehlenswert. In manchen Situationen empfiehlt sich auch eine RFID-Zugangsbeschränkung, zum Beispiel, wenn die Wallbox in einer Gemeinschaftsgarage steht. Dann kann nur tanken, wer dafür freigeschaltet wurde.
  • Integriertes Lastmanagement oder nicht?
    Wir empfehlen eine Twin Wallbox mit integriertem Lastmanagement. Damit laden Sie E-Autos deutlich effizienter. Das Lastmanagement sorgt dafür, dass die vorhandene Ladeleistung optimal auf die angeschlossenen E-Autos verteilt wird. Sind zum Beispiel beide Autos angeschlossen, aber eines ist mittlerweile komplett aufgeladen, teilt das Lastmanagement dem anderen Auto automatisch die volle Ladeleistung zu.

Warum bei GreenSol kaufen?

Wir beraten Sie persönlich

Ist Ihre Entscheidung für eine Twin Wallbox gefallen? Wunderbar, nun fehlt nur noch die Auswahl des richtigen Modells! Diese Frage treibt viele Käufer um – darum beraten wir von GreenSol Sie gerne bei dieser kniffligen Entscheidung.

Dank unserer jahrelangen Erfahrung kombiniert mit fachlicher Expertise begleiten wir Sie im gesamten Überlegungs- und Kaufprozess. Machen Sie sich Gedanken zu den oben genannten Fragen und schauen Sie sich in unserem Showroom um. Dort können Sie einige der Twin Wallboxen aus unserem Sortiment live besichtigen.

Haben Sie Fragen zu den Anbietern, Modellen und Funktionsweisen? Melden Sie sich gerne über unser Kontaktformular bei uns, wir kontaktieren Sie dann so schnell wie möglich!

So läuft eine Beratung bei GreenSol ab

In nur drei Schritten begleiten wir Sie zu Ihrer neuen Twin Wallbox:

  1. Welche Anforderungen haben Sie? Mit oder ohne integriertes Ladekabel? Mit oder ohne Zugangsschutz und MID-Zertifizierung? In einem gemeinsamen Gespräch finden wir heraus, was Sie benötigen.
  2. Nach unserem Gespräch sind wir am Zug. Sie erhalten eine Mail mit allem, was wir für die Erstellung Ihres individuellen Angebots noch benötigen. Das können tiefergehende Infos, Fotos oder Lagepläne sein.
  3. Sie erhalten Ihr maßgeschneidertes Angebot.

Dann sind Sie am Zug – und wir gerne danach bei Ihnen vor Ort, wenn Sie sich für einen Kauf und unseren Installationsservice für Ihre Twin Wallbox bei GreenSol entscheiden!

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Wallbox mit 2 Ladepunkten

Was ist eine Wallbox mit 2 Ladepunkten?

Eine Wallbox mit zwei Ladepunkten bietet die Möglichkeit, zwei E-Autos gleichzeitig zu laden. Deshalb wird sie auch auch Twin Wallbox oder Doppelanschluss-Wallbox genannt. Eine herkömmliche Wallbox lädt nur ein Auto zur gleichen Zeit.

Was kostet eine Wallbox mit 2 Ladepunkten?

Die Kosten für eine Twin Wallbox liegen zwischen 1.500 und knapp 5.000 Euro. Ausschlaggebend für den Preis sind die Ladeleistung und ergänzende Funktionen wie eine RFID-Zugangsbeschränkung, eine MID-Zertifizierung oder auch integriertes, dynamisches Lademanagement. Die Twin Wallboxen in unserem Sortiment beginnen bei rund 3.300 Euro für die ABL eMH3.

Kann ich für eine Wallbox mit 2 Ladepunkten eine Förderung erhalten?

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat Wallboxen mit zwei Ladepunkten über den Zuschuss 400 („Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude“) gefördert. Diese Förderung ist jedoch ausgelaufen.

Gewerbetreibende / Unternehmen erhalten über Zuschuss 441 nach wie vor eine Zahlung der KfW. Dieser liegt bei 900 Euro pro Ladepunkt, also 1.800 Euro für Twin-Ladeboxen. Die Mindestkosten für die Wallbox müssen bei 900 Euro liegen – eine Twin Wallbox erhalten Sie nicht für weniger, die Förderung ist Ihnen daher so gut wie sicher.

Außerhalb klicken um die Vergleichsleiste auszublenden
Vergleichen